informationen

Neuer Kurzfilm zu ASS Leverkusen

18.10.2017

Neuer Kurzfilm zu ASS Leverkusen

Ab sofort wird in den Leverkusener Kinos ein Kurzfilm zur Anonymen Spurensicherung nach Sexualstraftat (ASS) gezeigt. Eindrücklich beschreibt der Trailer zunächst ohne Worte die emotionale Situation einer betroffenen Frau und zeigt konkrete Möglichkeiten der Untersuchung und Spurensicherung in einem der örtlichen Krankenhäuse auf. Darüberhinaus wird auf weitere Beratungsmöglichkeiten bei uns und im SPZ Leverkusen hingewiesen.

Der Film ist ursprünglich vom Frauennotruf Bielefeld entwickelt worden und wurde auf die Angebote in Leverkusen übertragen.
Es gibt verschiedene Versionen des Spots, die auch hier angesehen werden können.