Sie dürfen sich wehren!


  • Sagen Sie laut Nein
  • Sie dürfen schreien.
  • Sie dürfen nach Hilfe rufen.





Frau schreit

  • Sie dürfen treten.
    Oder weglaufen.





Bein das tritt

Sie dürfen sich wehren!


  • Sie dürfen darüber reden.
    Sie dürfen alles erzählen.
    Auch wenn es Ihnen verboten wurde!
    Reden Sie mit einem Menschen, dem Sie vertrauen.





drei Menschen sitzen an einem Tisch und reden miteander

Sie dürfen sich Hilfe holen.


Aber:
Sich wehren ist oft sehr schwer.

Weil man sehr große Angst hat. Weil man sich nicht traut.

Das ist wichtig:
Sie haben keine Schuld.

Auch wenn Sie sich nicht gewehrt haben!


rotes Dreieck mit erhobenem Zeigefinger

Bilder: © Reinhild Kassing, http://leichtesprachebilder.de/
Texte in Anlehnung  Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe
Frauen gegen Gewalt e.V.
Petersburgerstr. 94
10247 Berlin